Blühpatenschaft_mitte © Bienenzentrum OÖ
Jetzt
Blühpate
werden!

Blühpatenschaft - ich mach mit!

Unterstützen Sie mit einer Blühpatenschaft Insekten, Landwirtinnen und Landwirte. So bringen wir gemeinsam mehr Farbe in unsere Landschaft!

Über das Projekt

Gemeinsam mit dem Maschinenring OÖ haben wir das Projekt "Blühpatenschaft - ich mach mit!" initiiert. Dabei werden mehrjährige Blühflächen von Landwirtinnen und Landwirten in ganz Oberösterreich angelegt und gepflegt. Je mehr Unterstützung das Projekt in Form von Patenschaften erhält, desto mehr Blühflächen können angelegt werden. Verwendet wird nur hochwertiges regional zertifiziertes Saatgut aus Österreich. Aber nicht nur Insekten profitieren vom vielfältigen Blütenangebot , auch Vögel und Kleinsäuger finden in den Blühflächen Nahrung und Rückzugsorte.

Wichtig ist uns auch, dass die beteiligten Landwirte und Landwirtinnen, die die Anlage und Pflege der Flächen übernehmen, eine finanzielle Entlohnung erhalten. Somit wird auch unsere heimische Landwirtschaft unterstützt und ein Anreiz geschaffen, Blühflächen zur Förderung von Insekten anzulegen.
Sechsfleck Wiedderchen_auf Wiesenwitwenblume_Bienenzentrum OÖ.jpg
Sechsfleck Wiedderchen_auf Wiesenwitwenblume_Bienenzentrum OÖ Widderchen © Bienenzentrum

Bedeutung der Insekten

Insekten sind von der Bodenbildung bis zur Bestäubung unersetzbare Ökosystemdienstleister. Außerdem sind Insekten durch ihre Schlüsselrolle im Ökosystem für die Vielfalt von Pflanzen und Tieren unverzichtbar. Egal ob Honigbienen, Wildbienen, Schmetterlinge, Käfer oder andere Insekten. Sie alle sichern mit ihren einzigartigen Funktionen und Lebensweisen die Erträge in der Landwirtschaft und in unseren Gärten. Mit jeder weiteren gefährdeten Tierart ist daher auch die Zukunft des Menschen ein Stück weit in Gefahr.

Den Insekten wird jedoch zunehmend ihre Lebensgrundlage entzogen. Blühflächen und Nistplätze schwinden, sei es durch die in Österreich schnell voranschreitende Flächenversiegelung, das Verschwinden von Feld- und Wegrainen, die zunehmend sterilen privaten Gärten und kommunalen Flächen oder dem vermehrten Einsatz von Rasenmährobotern. Das Artensterben und der Insektenschwund ist ein Faktum, dem entgegen gewirkt werden muss!
Schulungsvideo - Blühstreifen Anlage und Pfege © Bienenzentrum OÖ

Mitmachen und Blühpate werden

Mit einem Beitrag von 60 Cent pro Quadratmeter können Sie unsere wichtigen Bestäuber und Kleintiere sowie die aktiv am Projekt teilnehmenden LandwirtInnen unterstützen! Jeder Unterstützer bzw. jede Unterstützerin wird auf unserer Homepage und auf einer Tafel an der Blühfläche namentlich angeführt, sofern die Zustimmung dazu erteilt wird. Auf Wunsch werden wir Sie mit unserem Blühpatenschafts-Newsletter auf dem Laufenden halten und Ihnen Fotos von den angelegten Blühflächen zukommen lassen. Zudem sind Exkursionen mit Insekten-Experten zu den angelegten Blühflächen für Sie geplant. Sie können aber auch gerne eigenständig die Blühfläche besichtigen.

Jetzt, Blühpate werden!
Blühstreifenaktion - mach mit .jpg
Blühstreifenaktion - mach mit © Bienenzentrum OÖ