VIS-Meldung: Anzahl bewirtschafteter Bienenvölker bis Ende Dezember online melden

Warum für die Imker die Meldung der Bienenvölker bis Ende Dezember so wichtig ist und sich doppelt auszahlt, erklärt LK NÖ-Experte Leo Kirchmaier.
Bienenstand Aschenberg.jpg
Bienenstand Aschenberg © Frühwirth
Die Imker haben noch bis Ende Dezember Zeit, die Anzahl der Bienenvölker für den Oktoberstichtag im Veterinärinformationssystem (VIS) zu melden. Diese Bekanntgabe ist aufgrund der Seuchenhygiene wichtig und die Imkereifördermittel werden auf EU-Ebene nach der jeweiligen Völkeranzahl in den Mitgliedstaaten vergeben. Es ist jeder betreute Bienenstand gesondert im VIS einzutragen, wobei jede Änderung, Neuaufnahme und Aufgabe eines Bienenstandes innerhalb von sieben Tagen im VIS einzutragen ist. Im laufenden Betrieb sind zweimal jährlich Stichtagserhebungen durchzuführen, am 30. April und am 31. Oktober.
Weiterlesen...