Infoveranstaltung Bienenförderung in der Landwirtschaft 2019

Bienenförderung: Optimale Bewirtschaftung von Acker- und Grünlandflächen zur Erhöhung der Blütenvielfalt.
28. Februar 2019 09:30 bis 16:30 Uhr Auf der Gugl 3
4021 Linz
Honigbiene Wiesenpippau.jpg
Honigbiene Wiesenpippau © BienenzentrumOÖ
Informations- und Meinungsaustausch der Stakeholder im Bereich Imkerei, Naturschutz und landwirtschaftlicher Produktion am 28. Februar 2019 in Linz.

Mit welchen Schwierigkeiten haben Landwirte bei der Umsetzung von biodiversitätsfördernden Maßnahmen zu kämpfen? Welche Verbesserungen sind aus Sicht der Imker dringend notwendig? Ziel ist es Maßnahmen mit hoher Akzeptanz und Wirksamkeit zu identifizieren und Rahmenbedingungen dafür zu definieren.
Programm:
Block 1: Themenaufriss Bienen – Landwirtschaft - Biodiversität
  • Pollenvielfalt für Bienengesundheit – Ergebnisse aus dem Projekt „Zukunft Biene“ - Dr. Robert Brodschneider, Universität Graz
  • Unterschiedliche Eignung der Acker- und Grünland-Flächen zur Förderung von Bestäubern - Dr. Bärbel Pachinger, Universität für Bodenkultur
  • Praxisergebnisse artenreiches Grünland: Ergebnisorientierte Nutzung - Dr. Sabine Heinz, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft

Block 2: Lösungsmöglichkeiten
  • Ausgestaltung einer bienenfreundlichen Agrarlandschaft - Mag. Katrin Sedy, Umweltbundesamt GmbH
  • Lösungen für die Grünlandwirtschaft - DI Peter Frühwirth, Landwirtschaftskammer Oberösterreich
  • Erfahrungen mit zertifiziertem Wildblumensaatgut für Blühstreifenaktion - Dr. Petra Haslgrübler, Bienenzentrum Oberösterreich

Block 3: Ausgestaltung ÖPUL – Programm zur optimalen Bienenförderung
  • Maßnahmen zur Bienenförderung – welche Rahmenbedingungen müssen für eine hohe Akzeptanz bei Landwirten erfüllt werden? - DI Andreas Pfaller, Landwirtschaftskammer Österreich
  • Blühflächen im Ackerbaubetrieb - DI Martin Bäck (aktiver Landwirt), Landwirtschaftskammer Oberösterreich
  • Ansätze zur Steigerung der Biodiversität und Förderung von Bienen im Agrarumweltprogramm ÖPUL und Ausblick GAP 2020+ - DI Thomas Neudorfer, BMNT/Abteilung II/3
  • Vorschläge für die bienengerechte Bewirtschaftung von Acker und Grünland - Dr. Stefan Mandl, Präsident Erwerbsimkerbund/Obmann Biene Österreich

Hier geht es zum Programm.
Honigbiene auf Margerite.jpg
Honigbiene auf Margerite © Bienenzentrum OÖ

Wann und Wo?

Wann: 28. Februar 2019
Uhrzeit 9:30 bis 16:30
Wo: großer Festsaal, Auf der Gugl 3, 4021 Linz

Hier geht es zur Anmeldung.

Für nähere Information wenden Sie sich bitte an das Umweltbundesamt

Downloads