"Blühstreifenaktion - mach mit" geht 2021 in die vierte Runde

Die seit 2018 erfolgreich durchgeführte „Blühstreifenaktion - mach mit“ wird auch 2021 in der gewohnten Art und Weise wie die Jahre zuvor angeboten. Das Anlegen von Blühmischungen auf Ackerrandstreifen ist die effizienteste Methode, um Honigbienen, Wildbienen und blütenbestäubende Insekten im Hoch- und Spätsommer zu unterstützen.
Blühstreifenaktion - mach mit 2021.jpg
Blühstreifenaktion - mach mit 2021 © Bienenzentrum OÖ
Honigbienen, Wildbienen und viele weitere blütenbestäubende Insekten benötigen in der Zeit der ‚Läppertracht‘, so wird das Trachtangebot von Juli bis Mitte September genannt, ein abwechslungsreiches und biodiversitätsreiches Nahrungsangebot. Mit den ein- und mehrjährigen Blühstreifen werden wichtige Nahrungsgrundlagen geschaffen, die das Überleben unserer Bestäuber sichert.
Bei der "Blühstreifenaktion - mach mit 2021" werden verschiedene Pakete mit unterschiedlichen Saatgutmischungen mit regional zertifiziertem Saatgut angeboten. Für die neue Aktion werden Saatgutmischungen der Saatbau Linz und der Kärntner Saatbau verwendet. So wie letztes Jahr wird die Anlage der ortsansässige Maschinenring übernehmen, oder man besorgt sich das Saatgut beim Maschinenring und übernimmt die Anlage selber.
Blick auf den Versuch.jpg
Blick auf den Versuch © Bienenzentrum OÖ
Es werden folgende Pakete angeboten:
Service Agrar
  • Blühstreifen Acker (ein- und überjährig)
  • Blühstreifen Jagd (mehrjährig)
  • Blühstreifen Grünland (mehrjährig)
Preis auf Anfrage beim ortsansässigen Maschinenring OÖ.

Service Kommunal, Gewerbe, PrivatKompetenzzentrum beim Wildblumen Maschinenring unter T:+43 5 906040021.

Downloads